Einbau Reinigungsöffnung

Einbau Reinigungsöffnung

Wir verbauen in drucklose Abwasser- und Regenwasserrohre Reinigungsöffnungen ein. Um bei einer Verstopfungen schnellen Zugriff auf die betreffende Rohrleitung zu erhalten sind Reinigungsöffnungen ein muß in jedem Abzweig, Fall.- Regenwasserrohr. Somit sparen Sie enorme Kosten bei Notdiensteinsätzen, da die Rohrreinigungsfirma direkt mit der Verstopfungsbeseitigung anfangen kann!

Wir verbauen von Standard Reinigungsrohre aus HT, KG, SML bis hin zum Rohrpflaster.

Bei den Standard Reinigungsrohren HT, KG, SML muss die Rohrleitung an einer passenden Stelle auseinander getrennt werden, um das Reinigungsrohr zu installieren. Bei den sogenannten Rohrpflaster wird mit einem Kronbohrer ein Loch in die Abwasserleitung gebohrt und das Rohrpflaster installiert.
Diese Rohrpflaster können in Rohrleitungen von DN 75 bis 200 mm bis zu einer Wanddicke von 7mm problemlos Eingebaut werden.

Unsere Rohrpflaster sind für folgende Rohleitungen geeignet:

  • Standrohre DN 100
  • SML-Rohre DN 100 – 200 mm
  • HT-Rohre DN 75 – 150 mm
  • KG-Rohre DN 100 – 200 mm
  • HS-Rohre DN 100 – 200 mm
  • PP-Rohre DN 90 – 200 mm
  • PE-Rohre DN 90 – 200 mm
  • GFK-Rohre DN 100 – 200 mm
  • Stahlrohre DN 100 – 200 mm

Eigenschaften der Rohrpflaster

  • dicht bis 1 bar
  • schnelle Montage
  • lösbar & wieder verwendbar
  • bis 80°C temperaturbeständig

 

                

Rohrpflaster – 1                                                          Rohrpflaster – 2                                                         Rohrpflaster – 3

 

                

Reinigungsöffnung                                Reinigungsöffnung Eingebaut             Reinigungsöffnung installiert